Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:bigace:manual:workflow

Workflow

Abstrakt gesprochen dienen Workflows (auf deutsch Arbeitsablauf) dazu, vordefinierte Abfolgen von Arbeitsschritten zu ermöglichen. Ein Workflow beschreibt daher genau die auszuführenden Arbeitsschritte.

In BIGACE definiert und steuert ein Workflow folgende Arbeitsschritte:

  • Editieren
  • Speichern
  • Überprüfen (Review)
  • Korrigieren
  • (zur Abnahme vorlegen)
  • Veröffentlichung

Publishing Workflow (1 Person)

Hierbei editiert die Person selbst die Seite, speichert und editiert weiter. Sollte sich eine Version gefunden haben, die veröffentlicht werden kann, so muß die Person selbst diese Version freigeben. In der Zwischenzeit ist die Seite von niemand anders editierbar.

Note: In der Zwischenzeit ist der Inhalt der Seite von niemand anders editierbar.

Single Review (2 Person)

Hierbei editiert Person A die Seite, speichert und editiert weiter. Sollte sich eine Version gefunden haben, die veröffentlicht werden kann, so muß Person A diese Arbeitsversion zur Veröffentlichung (oder Abnahme) weiterleiten. Die Person B (oder Reviewer) kann die Version nun ablehnen und an A zum korrigieren zurückgeben oder aber sie veröffentlichen. Sollte die Seite zur Korrigierung zurückgebenen worden sein, muß A nach dem Editieren die nun überarbeitete Version erneut zur Abnahme senden.

Note: In der Zwischenzeit ist der Inhalt der Seite von niemand anders editierbar.

Person A kann die Seite nicht direkt an Person B zur Abnahme schicken. Vielmehr bekommt eine konfigurierte Gruppe von Personen (siehe auch the section called “What are Usergroups?”) die Seite zur Abnahme vorgelegt. Welche Gruppe diese Workflows zur Abnahme bekommt, kann konfiguriert werden.

Tip: The required Configuration entry is defined as “Package: workflow / Name: singlereview.group.id”

de/bigace/manual/workflow.txt · Zuletzt geändert: 2010/05/17 12:34 von dammann